Blog

Sie haben permanent Wasser auf dem Boden in Ihrem Bad? Die STEIGNER Duschdichtungen schaffen Abhilfe!

Sie haben permanent Wasser auf dem Boden in Ihrem Bad? Die STEIGNER Duschdichtungen schaffen Abhilfe!

Ist Ihre Dusche am unteren Rand undicht? Schließt ihre Duschtür nicht ordentlich? Mit den STEIGNER Duschdichtungen sorgen Sie für eine höchsteffektive Abdichtung Ihrer Dusche – schnell, unkompliziert und preiswert! Wir beraten Sie gerne hinsichtlich des passenden Profils für Ihre Duschkabine.

Welche Dichtung für Ihre Dusche?

Bei der Auswahl des Profils sollten Sie vor allem auf die Form Ihrer Duschkabine achten. Sind ihre Wände abgerundet, benötigen Sie eine vorgebogene Variante. Magnetdichtungen sind ebenfalls eine Möglichkeit, Ihre Dusche fachgerecht abzudichten. Ein Set besteht aus zwei Magnetprofilen (entweder für beide Türflügel oder für Türflügel und Wand). Dank einer Anziehungskraft von 24 N/cm liegen die Magnete entsprechend dicht an, sodass die Duschkabinentür fest verschlossen ist. Auch die Glasstärke ist nicht ohne Bedeutung. Im umfangreichen Sortiment von STEIGNER finden Sie verschiedene Varianten, die mit Glasstärken von 3,5 bis 11 mm kompatibel sind. Die Bestimmung der Glasstärke vor dem Kauf ist unentbehrlich!

Die Dichtungen unterscheiden sich natürlich auch in ihrer Form, besonders in der Form der Lippe. Für eine hundertprozentige Anpassung der Dichtung an die Kabine lohnt es sich, die untere Spalte zu messen. Entscheiden Sie sich für ein Profil, das in seiner Form der vorherigen Dichtung ähnlich ist.

Montage der Dichtung – do it yourself!

Duschdichtungen von STEIGNER lassen sich schnell und kinderleicht nicht nur von Profis montieren. Zuerst muss die bestehende Duschdichtung von der unteren Glaskante Ihrer Duschtür bzw. Duschkabine entfernt werden. Üben Sie hierzu ein wenig Druck aus und bewegen Sie die Duschdichtung entgegen der Glaskante. Als nächstes sollte die Duschtür komplett und gründlich gereinigt werden. Hierzu hilft Ihnen das Reinigungsmittel von STEIGNER. Die Oberfläche muss fett und schmutzfrei sein.

Nun kann die neue Duschdichtung angebracht werden. Dazu muss die Dichtung von unten mit dem Profil auf die Glaskante geschoben bzw. gesteckt werden, bis das Profil sicher sitzt. Dabei sollte das Profil der Länge nach vollständig anliegen. Bei Bedarf kann auch ein transparentes Silikon oder Geschirrspürmittel verwendet werden, um die Dichtung zu fixieren. Die angebrachte Dichtung lässt sich nicht verschieben, legen Sie also viel Wert auf eine präzise Montage.

Duschdichtung fachgerecht zugeschnitten

Damit die Dichtung ihre Aufgabe richtig erfüllt, sollte ihre Größe hundertprozentig an die Kabine angepasst sein. Obwohl STEIGNER Dichtungen aus hochwertigem und robustem PVC gefertigt werden, lassen sie sich beliebig, unter jedem Winkel zuschneiden – dazu können Sie ein Teppichmesser oder eine Handsäge verwenden. Die Lippe wird aus weichem PVC hergestellt, sodass sie einfach mit der Schere zugeschnitten werden kann.

Sauberes, trockenes und hygienisches Badezimmer im Augenblick

Die STEIGNER Duschdichtungen zeichnen sich durch hohe Qualität und Beständigkeit aus, sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, sodass sie bei allen gängigen Duschkabinenmodellen eingesetzt werden können. Mit den professionellen STEIGNER Produkten sorgen Sie für einen dauerhaften und einwandfreien Schutz Ihres Badezimmers.

 

© Steigner 2018